Energetische Körperpsychotherapie Ausbildung

Einjährige Präsenz-Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie

Während der Ausbildung wird der Raum für einen lebendigen, tiefgehenden Selbsterfahrungsprozess eröffnet, in dem die Trainees ihre individuelle, therapeutische Präsenz entwickeln und verfeinern. Wir ermächtigen unsere Trainees durch körperlich emotionale Selbsterfahrungsprozesse ihre individuelle Therapeutenpersönlichkeit herauszubilden.

Unsere Ausbildung fordert die Trainees auf, sich authentisch, empathisch und lebendig in den Therapieprozess einzubringen. Dadurch sind sie befähigt, die Therapie als eine sinnerfüllende berufliche Tätigkeit zu erleben.

Unsere Präsenz-Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie erstreckt sich jeweils über ein Jahr und gliedert sich in eine halbjährige Körpertherapie Ausbildung (Basis-Training) und eine halbjährige Körperpsychotherapie Ausbildung (Aufbau-Training), die auch separat gebucht werden können. Insgesamt umfasst die Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie 10 Seminare à 3 Tage (5 Seminare Basis-Training und 5 Seminare Aufbau-Training)

Wo die Bedürfnisse der Welt mit deinen Talenten zusammentreffen, dort liegt deine Berufung - Aristoteles

Nächste Ausbildungsstarts in Energetischer Körperpsychotherapie

26. September 2024 –Start der 17. Präsenz–Ausbildung

27. März 2025 –Start der 18. Präsenz-Ausbildung

Du hast Interesse an unserer Ausbildung, möchtest uns kennen lernen und hast noch Fragen? Dann komm zum kostenlosen Infotermin (online über ZOOM). Online-Infotermine bieten wir ca. einmal pro Monat an. Hier stellen wir unser Ausbildungskonzept vor und stehen für deine Fragen zur Verfügung.

Du überlegst an unserer Ausbildung teilzunehmen und möchtest herausfinden, ob unser Ausbildungskonzept persönlich und beruflich zu Dir passt? Dann komm zu unserem Einführungsseminar (in Präsenz in Berlin). Einführungsseminar zur Körperpsychotherapie Ausbildung bieten wir viermal pro Jahr an.  Die Teilnahme an einem unserer Einführungsseminare ist Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie.

Körperpsychotherapie, Körperpsychotherapeutin, Körpertherapie

Für wen ist die Körperpsychotherapie Ausbildung?

Die einjährige Energetische Körperpsychotherapie Ausbildung richtet sich an Menschen, die

  • eine berufliche Qualifikation als Körperpsychotherapeut*in anstreben
  • bereits in therapeutischen, beratenden oder helfenden Berufen tätig sind
  • grundlegende körper- und psychotherapeutische Kompetenzen erwerben wollen.

Wir vermitteln unsere Ausbildungsinhalte im Rahmen von Gruppenprozessen die in Kleingruppen und Partnerübungen weiter vertieft und trainiert werden. Das theoretische Grundwissen werden wir in lebendigen Vorträgen vermitteln und in Form von Skripten zur Verfügung stellen. Wichtig ist uns neben einer wissenschaftlich- fundierten Arbeitsweise, eine menschlich- liebevolle Präsenz und authentisch- wahrhaftige Begegnung.

Das Einführungsseminar, das Basis-Training und das Aufbau-Training können einzeln gebucht werden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Trainees begrenzt und wird von 2 Ausbilder*innen und 2 Assistent*innen begleitet.

Unsere Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie findet ausschließlich in Präsenz statt. Die gesamte Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von einem Jahr. Sie umfasst insgesamt 30 Ausbildungstage mit insgesamt 272 Unterrichtseinheiten.

Die Anerkennung für den Bildungsurlaub ist für  unsere Ausbildung in Energetischer Körperpsychotherapie vom Senat Berlin bestätigt!

Basis-Training der Körperpsychotherapie Ausbildung (HPG)

Im Basis-Training Körperpsychotherapie (HPG) geht es um das Erlernen von energetischen und körpertherapeutische Arbeitsweisen, das Entwickeln von Körper- und Energiebewusstsein, das Fördern und Begleiten von emotionalem Ausdruck in der Körperarbeit, sowie um körperorientierte Selbstentfaltung im Gruppenprozess. >>Weiterlesen

Inhalte Basistraining

–> Um weitere Inhalte zu sehen, klicke auf das Plus vor den einzelnen Seminaren

  • Einführung in die Grundlagen der energetischen Körpertherapie
  • Körperbewusstsein, innere Achtsamkeit & Raumbewusstsein (Bodyflow)
  • Grundlegende energetische Massagetechniken für den ganzen Körper
  • Körper-, Raum- und Energiebewusstsein
  • Körperübungen für Atmung, Bewegung und Stimmausdruck
  • Erweckung der Sexualenergie (Kundalini)
  • Vibrations- und Pulsationstechniken für die Ganzkörperdynamik
  • Die Freisetzung der Körperintelligenz
  • Grounding – therapeutische Techniken zur Erdung
  • Vermittlung von Techniken und Methoden zur Selbstmassage
  • Lösen von Spannungsmustern der Körpersegmente Füße & Beine
  • Die psychoemotionale Landkarte des Körpers
  • Affektkontrolle und Affektlösung
  • Emotionale Ausdrucksarbeit
  • Lösen von Spannungsmustern der Körpersegmente Becken & Bauch
  • Lösen von Spannungsmustern über die Ganzkörperdynamik
  • Befreiung seelischer Regungen aus körperlicher Erstarrung
  • Lösen von Spannungsmustern der Körpersegmente Arme & Brustkorb, Schultern, Nacken & Kopf
  • Zwiebelschalenmodell von Verdrängung und Heilung
  • Psychotherapeutische Grundlagen

Aufbau-Training der Körperpsychotherapie Ausbildung (HPG)

Energiearbeit

Im Aufbautraining Körperpsychotherapie (HPG) geht es um das Verständnis von psychologischen Grundlagen der humanistischen Psychologie, der Tiefenpsychologie nach C.G. Jung und der Zusammenhänge von körperlichen und seelischen Problemstellungen. Es werden Grundlagen für das Initiieren und Begleiten von körpertherapeutischer Prozessarbeit und für die therapeutische Gesprächsführung vermittelt. >>Weiterlesen

Inhalte Aufbautraining

–> Um weitere Inhalte zu sehen, klicke auf das Plus vor den einzelnen Seminaren

  • Erforschen innerer Haltungen durch Körpersprache, Körperausdruck und Raumbewegung
  • Innerpsychische Prozesse über den Körper erfahren
  • Haltungsanalyse – Die Beziehung zwischen psychischen & körperlichen Haltungen
  • Psychologische Grundlagen der humanistischen Psychologie
  • Erkennen von verkörperten Spannungsmustern & neurotischen Strukturen
  • Umgang mit eigenen Erwartungshaltungen und Ängsten
  •  Sensitivität und intuitive Wahrnehmung
  • Gesprächsführung zum Initiieren, Begleiten und Vervollständigen körpertherapeutischer Prozessarbeit
  • Psychodramatische Methoden zur Darstellung innerpsychischer und körperbezogener Prozesse
  • Körpertherapeutische Arbeit mit verdrängten Persönlichkeitsanteilen
  •  Tiefenpsychologische Grundlagen nach C. G. Jung
  • Spiegelungstechniken zur therapeutischen Arbeit mit dem Schatten und dem Unbewussten
  • Körpertherapeutische Arbeit mit verdrängten Persönlichkeitsanteilen
  • Vervollständigung durch Abschlussarbeit und Selbstanalyse
  • Praktische Prüfung und Abschluss

Adresse

Institut für Beziehungsdynamik
Kolonnenstr. 29
10829 Berlin-Schöneberg

Kontakt

Unser Angebot

Social

© 2024 Institut für Beziehungsdynamik Berlin, Paartherapie, Sexualtherapie und Körperpsychotherapie