Weihnachtsgedicht Körperpsychotherapie Ausbildung

Körpertherapeutische Weihnachten

Dynamisch tritt man in Beziehung

zumindest ist das die Bemühung

und irgendwie des Lebens Sinn

na ja, das krieg ich auch noch hin

Denkt sich Knecht Ruprecht und im Nu

steht leichtgewandet ohne Schuh

im Hinterhof er in Berlin

und lächelt selig vor sich hin

Auch Osho lächelt von der Wand

leicht geht die Übung von der Hand

und bald schon füllt das Institut

mit Trauer sich und Angst und Wut

Adventliche Besinnlichkeit

wird leicht gestört wenn alles schreit.

Ein jeder heult so gut er kann

und morgen kommt der Weihnachtsmann

Gewünscht wir dies Jahr zur Bescherung

der Lebensenergie Vermehrung

der Preis, das sollte man erwähnen

sind Blut und Schweiß und reichlich Tränen

Denn vor dem Heil, so steht’s im Buch

kommt erstmal der Zusammenbruch

sodann wird ordentlich gezittert

das ganze Fundament erschüttert

Das muss uns aber nicht bekümmern

denn letztlich steigt aus all den Trümmern

der Phönix, so die Theorie,

empor mit großer Energie

Die Teilnehmer sind leicht benommen

die Weihnachtszeit kann also kommen

und wem das alles noch nicht reicht

der wird mit Glühwein nachgeeicht

Das Fest der Liebe läuft wie nie

dank Kundalini Energie

doch leider schmerzt noch sehr der Rücken

vom bioenergetisch Bücken

Mit Physiotape und Fango Packung

und etwas Sauna zur Entschlackung

kann man bis Neujahr gut gesunden

und freut sich auf die nächsten Runden

Wir sind ja nicht aus weichem Holz

von Sacher Masoch wäre stolz

auf diesen Kurs soviel ist wahr

Ich freu mich auf das Neue Jahr

Volker, 52