Erfahrungsbericht Ausbildung Körperpsychotherapie

Die Ausbildung für energetische Körperpsychotherapie bildet für mich eine unschlagbare Mischung aus Selbsterfahrung und praktischer, anwendbarer Ausbildung.
Durch aktive Körperarbeit gelingt es mir mich selbst besser zu spüren und dadurch auch meinen Gegenüber besser wahrzunehmen. Ich werde offen für Intuition, spüre Energien und Spannungen im Körper meines Gegenübers. In praktischen Übungen kann ich mich darin erproben mit diesen Energien zu arbeiten und meinen potenziellen Klienten in seinem Entwicklungsprozess zu unterstützen.

Gleichzeitig komme ich in Kontakt mit meinen eigenen Schattenseiten. Hier hilft, dass Sadhu und Sansara die Wirkungsweise der energetischen Körpertherapie anhand von Teilnehmern demonstrieren und diese durch verschiedene Techniken in ihren Prozessen unterstützen. Die Ausbildung bringt mich in Kontakt mit meinen unbearbeiteten Themen, sie hilft mir diese anzugehen und mich weiter zu entwickeln.

Die ganze Ausbildung basiert auf dem praktischen Erfahren von Inhalten und Techniken. Die theoretischen Grundlagen werden in kompakten Skripten zusammengefasst und in kurzen Teachings erläutert. Was mir sehr gut gefällt ist, dass die Wirkungsweise damit “erfühlt” wird und nicht mit Hilfe des Verstandes “verstanden” wird. Ziel ist es eine Intuition zu entwickeln und Energien wahrzunehmen, die theoretischen Zusammenhänge kommen erst danach.

Martin, 47, im beruflichen Umbruch